How to decide on a Desk Tennis Racket?


Zuletzt aktualisiert am 30. Mai 2021

Spieler aus verschiedenen Regionen verwenden unterschiedliche Namen für einen Tischtennisschläger. Einige Spieler nennen es gerne ein Ping-Pong-Paddel, andere sagen es Schläger, Schläger oder Schläger. Aber Tischtennisschläger ist der offizielle Title in der Internationaler Tischtennisverband (ITTF).

Die Auswahl eines Tischtennisschlägers ist eine entmutigende Aufgabe, wenn Sie nicht wissen, wie Sie den richtigen auswählen sollen. Egal, ob Sie Anfänger, Fortgeschrittene oder Mittelstufe spielen, Sie müssen auf Ihren Stil achten und den Kauf eines Tischtennisschlägers aufgrund geeigneter Eigenschaften in Betracht ziehen.

Lassen Sie uns die Arten von Tischtennisschlägern verstehen und wie Sie einen entsprechend Ihrem Stil auswählen.

Carbon-Klinge vs. Holz-Klinge

Das Blatt ist der wesentliche Teil eines Schlägerpaddels. Dieser besteht meist aus Holz, aber die behördlichen Vorschriften erlauben komprimiertes Papier oder Kohlefaser.

Um den Commonplace eines Tischtennisschlägers zu erhalten, sollte das Holz the mindestens 85 % Holz mit weniger als 7,5 % Zusatzmaterial mit einer Dicke von etwa 0,35 mm oder weniger.

Der Unterschied zwischen Holz und Kohlenstoff ist seine Vorhersehbarkeit. Holz ist ein natürliches Materials und in der Natur ungleichmäßig. Die Holzklinge ist einzigartig und mit der Zeit kann man sich an Holz gewöhnen. Alle Blätter bestehen zu mindestens 85% aus Holz mit etwas Kohlefaser und Berechenbarkeit über das Paddel.

Yasaka Ma Lin CARBON KLINGE

Butterfly Timo Boll Allround Tischtennisholz

Timo Boll Allround HOLZKLINGE

Das Holzblatt bietet eine bessere Kontrolle mit besserem Spin, was es unglaublich leicht macht. Gleichzeitig, Carbon im Tischtennisschläger bietet den gleichmäßigen Sprung, Präzision und Stabilität mit Geschwindigkeit. Carbon-Schläger bieten verbesserte Energy-Velocity ​​mit zusätzlicher Steifigkeit.

Griff

Der Griff des Tischtennisschlägers wird mit der Klinge geliefert. Es kann entweder anatomisch, gerade, penhold oder ausgestellt, lang oder kurz und bedeckt oder unbedeckt sein.

Wer sollte den Penhold-Griff wählen?

Der Penhold-Griff ist eine Artwork kurzer Griff für Spieler, die einen Penholder-Griff bevorzugen. Es ist ein einfaches Design, bei dem der Benutzer das Paddel ähnlich dem Stift hält.

Penhold Griff Tischtennis

Dieses Design ist bei Tischtennisspielern aus Hongkong oder China wie Ma Lin beliebt. Der Penhold-Griff kommt auch mit der Variante, die als chinesischer Penhold-Griff bekannt ist.

Ein Penhold-Griff ermöglicht es Ihnen, das Handgelenk zu erhalten in einer flexiblen Place mit additional Spin.

Mit diesem Griff können Sie das Paddel dicht über dem Tisch halten. Stellen Sie jedoch sicher, dass dieser Griff den Rückhandspin erschwert.

Wer sollte einen ausgestellten Griff wählen?

Ausgestellte Griffe sind etwas länger als Penhold-Griffe, wodurch sie für Anfänger geeignet sind. Es ermöglicht, dass das Paddel in Ihrer Hand an Ort und Stelle bleibt. Dies ist eine Artwork Standardgriff, den Sie zu einem vernünftigen Preis finden können.

Tischtennisschläger mit ausgestelltem Griff

Ausgestellte Griffe eignen sich für Spieler, die ihre Griffe nicht häufiger wechseln und sind perfekt für Spieler, die mit der Fronthand spielen.

Erstens gibt Ihnen dieser Griff großes Vertrauen in den Tischtennisschläger und ein Gefühl der Sicherheit beim Spielen. Deshalb ist es für Kinder und Anfänger wichtig, sich für diese Artwork von Griff zu entscheiden.

Zweitens, Der Schwerpunkt liegt näher am Griff und eignet sich für Spieler, die lieber mit Topspins angreifen. Auch der Griff ist sehr wichtig, weshalb Sie den Griff wählen sollten, der hauptsächlich in Ihrer Hand liegt.

Darüber hinaus haben einige Spieler eine riesigere Faust, andere eine kleinere, daher ist dies ein family members Drawback, aber Flared ist sicherlich für viele geeignet. Wie Sie sehen können, verwenden die weltberühmten und erfolgreichen Spieler den ausgestellten Griff wie folgt.

Wer sollte den geraden Griff wählen?

Ausgestellte Griffe eignen sich perfekt für Vorhandschläge, während die geraden Griffe best für Spieler sind, die häufig ihre Griffe wechseln.

Der einzige Nachteil eines geraden Griffs ist, dass er schnell in der Hand rutscht, was die Kontrolle für den Benutzer erschwert. Die meisten Profis verwenden jedoch gerade Griffe.

Tischtennisschläger mit geradem Griff

Zuerst, Mit dieser Artwork von Griff ist es einfacher für Sie, die Seite von der Vorhand auf die Rückhand zu wechseln, oder nach dem Dienst, um schneller die Initiative im Spiel zu erhalten. Europäer bevorzugen oft diese Artwork von Griff, aber unserer Meinung nach sollte er verwendet werden, wenn Sie bereits ein fortgeschrittener oder erfahrener Spieler sind.

Zweitens, da Sie die Sicherheit haben, einen Tischtennisschläger in der Hand zu halten, werden Sie nicht ausrutschen oder die Kontrolle verlieren.

Drittens haben Sie mehr Gelenkflexibilität. Dies bedeutet, dass Sie werden es einfacher finden, mit kurzen Bällen oder Zuhältern umzugehen die hauptsächlich von der Arbeit Ihres Handgelenks abhängen.

Außerdem ist der Griff beim Spielen mit der Rückhand günstiger, da Sie so die Möglichkeit haben, die Ecke besser zu fangen.

Wer sollte einen anatomischen Griff wählen?

Anatomische Griffe für Tischtennisschläger sind für hoher Komfort und natürlicher Griff in der Hand. Diese sind für diejenigen Spieler, die es lieben, den exakten Griff zu behalten. Sie sind auch ziemlich selten.

Tischtennisschläger mit anatomischem Griff

Ich persönlich nutze diese Artwork von Griff aus dem Grund, dass sie mir Sicherheit in der Hand gibt, wenn man bedenkt, dass ich in der ersten Liga von Serbien spiele. Das heißt, ich bin ein Spieler mit viel Erfahrung, aber ich gehöre nicht zu den Nationalspielern und Weltspielern.

Mit dem Coaching von 5 mal professional Woche und dem Spielen auf professionellem Niveau empfehle ich diese Artwork von Griff. Das heißt, wenn Sie in Ihrer Karriere alle Techniken und Schläge beherrschen, aber trotzdem nicht zu den Besten gehören, kann es intestine sein, Ihr Potenzial voll auszuschöpfen, ohne durch weniger Coaching an Sicherheit zu verlieren.

Es ist jedoch viel einfacher, mit Drehen und Präzision so viele Bälle wie möglich auf dem Tisch zu halten. Auch Ballblocks und Vorhand-Topspins mit viel Rotation sind effektiv.

Griffband

Viele Spieler benutzen Tischtennisschläger, einen Griff über den Griff zu haben, der genügend Kontrolle bietet. Häufiger kommen Griffe zusätzlich zum Paddel, nicht bei einem Tischtennisschläger. Dieses Griffband ist als Tischtennis-Griffband bekannt.

Dies ist eine individuelle Angelegenheit, wer sich additionally mehr Sicherheit oder Selbstvertrauen beim Halten eines Schlägers in der Hand wünscht, kann Griptape verwenden. Professionelle Spieler verwenden es im Allgemeinen nicht, obwohl es nicht schaden kann, es auf Ihren Schläger zu legen.

Ich würde es empfehlen Spieler, die während des Spiels mehr in die Hände schwitzen, und um den Schläger nicht zu verrutschen, ist es praktisch. Die andere Seite ist, dass die Griffklinge die Übertragung Ihrer Hand von der Serviceposition in die Spielposition verlangsamen kann, daher sollten Sie dies berücksichtigen, wenn Sie darüber nachdenken, Ihren Schlägergriff anzulegen.

Kleben

Der Belag der Tischtennisschläger wird mit Kleber über das Holz geklebt. Der für Tischtennisschläger verwendete Spezialkleber ist ein neuer Typ, der als Frischkleber bekannt ist. Die Profis nutzen es vor jedem Spiel, um die Elastizität der Tischtennisschläger zu erhöhen.

Es gibt verschiedene Arten von Klebstoffen für Tischtennisschläger, aber die wichtigste ist, die von der ITTF empfohlenen für Wettkämpfe zu verwenden. Die einzige derzeit legale Klebstoffart ist der Klebstoff auf Wasserbasis ohne VOC. Es ist sehr einfach zu bedienen und sobald Sie die Beläge auf das Blatt geklebt haben, wird Ihr Schläger für mindestens sechs Monate die volle Wirkung entfalten.

Früher wurden schnellere Klebstoffe verwendet und die Spieler klebten den Schläger vor jeder Trainingseinheit, aber heute ist dieser Typ fashionable, der den Ball gleichmäßig abprallen lässt und volle sechs Monate vom Schläger abprallt.

Seitenband

Das letzte an den Tischtennisschlägern ist ihr Seitenband oder das Kantenband. Dadurch werden die Gummikanten abgedichtet und die Klingenkanten abgedeckt. Die Dicke der Tischtennisschläger hängt vom Belag und der Dicke des Schlägers ab. Um Ihrem Tischtennisschläger zusätzliche Energy zu verleihen, bringen Sie ein Energy Tape für zusätzliches Gewicht an.

Im Allgemeinen, Wir empfehlen jedem Spieler Seitenband, da es den Schläger schützt, egal auf welchem ​​Degree Sie spielen. Beläge ändern sich im Laufe der Zeit, aber das Tischtennisholz bleibt, wenn es Ihr Favorit ist, und wird dann besser geschützt, wenn Sie Seitenband verwenden. Wir schlagen oft unwissentlich und versehentlich mit dem Schläger auf die Tischkante, und jedes Mal kann er leicht beschädigt werden. Auf diese Weise hält die Klinge länger.

Geschwindigkeit, Spin und Kontrolle

Beim Kauf von Tischtennisschlägern müssen Sie auch auf Geschwindigkeit, Spin und Kontrolle achten. Bei der großen Auswahl an Tischtennisschlägern kann es schwierig erscheinen, den richtigen Schläger auszuwählen.

Megaspin_table_tennis_store_468x060

Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, sollten Sie diese drei wesentlichen Funktionen berücksichtigen:

1. Geschwindigkeit

Geschwindigkeit ist ein wesentlicher Faktor, den Sie beim Kauf von Tischtennisschlägern berücksichtigen sollten. Sie ermöglichen es Ihnen, den Ball im perfekten Tempo richtig zu treffen. Es hängt alles von der Gummidicke und der Artwork ab, die Ihren Schläger bedeckt.

Die Dicke des Gummis = Erhöhte Geschwindigkeit

Die Dünnheit des Gummis = Verringerte Geschwindigkeit.

Eine andere Sache ist die Härte des Gummis. Je härter der Belag, desto höher die Geschwindigkeit und desto weniger Kontrolle, während mit dem weicheren Belag viel Ballkontrolle erreicht wird.

Das solltest du auch bedenken die Anzahl der Trainings professional Woche dass du tust. Wenn Sie ein durchschnittlicher Spieler sind, der mehrmals professional Woche trainiert, können Sie nicht zu schnelle Beläge nehmen, da Sie die Bälle auf dem Tisch nicht treffen können.

Auf der anderen Seite empfehlen wir, wenn Sie ein großes Coaching absolvieren, die Beläge so schnell wie möglich zu machen, da dies Ihnen sowohl Geschwindigkeit als auch Kontrolle verleiht.

2. Spin

Wie Geschwindigkeit, Die Dicke des Gummis über dem Schläger beeinflusst auch, wie viele Drehungen er über den Ball bringt. Je höher die Dicke des Belags, desto mehr Spin wird erzeugt.

Dickerer Belag = höherer Spin

Dünnerer Belag = geringerer Spin.

Eine weitere Sache bei Spins ist die Kombination des Holzblattes mit weicheren Belägen. Wenn Sie mit viel Rotation spielen möchten, empfehlen wir ein Tischtennisholz, das keine Kohlefaser und weichere, aber dickere Beläge enthält.

Beispielsweise, Wenn Ihr Holz zu 100 % aus Holz besteht und 6 oder 7 Schichten hat, ermöglicht dies eine bessere Spinrotation. Spieler, die Weltklasse sind und deren Priorität auf Geschwindigkeit liegt, verwenden Carbonhölzer. Dies geschieht, weil das Holz mehr Elastizität als Carbon hat und Sie dem Ball mehr Schwünge hinzufügen können.

Holz = Mehr Spin

Kohlenstoff = weniger Spin

3. Kontrolle

Das Design des Schlägers des Tischtennisschlägers bestimmt, wie viel Kontrolle Sie über den Ball haben.

Es gibt einen kompletten Kompromiss zwischen Spin, Kontrolle und Geschwindigkeit. Je mehr Energy Sie haben, desto weniger Spin und Geschwindigkeit werden erzeugt. Der Anfänger sollte eine erhöhte Kontrollbewertung anstreben und mit zusätzlichem Spin und weiteren Fortschritten allmählich zu einer höheren Geschwindigkeit übergehen.

Dickeres Gummi = weniger Kontrolle

Dünnerer Gummi = Höhere Kontrolle

Denken Sie außerdem daran, dass Spieler auf Anfängerniveau profitieren mehr von einer großartigen Paddelkontrolle mit dünnem Gummi von ca. 1,5 mm. Wenn Sie ein fortgeschrittener Spieler sind, können Sie mit einem dicken Belag Fortschritte machen, um die Kontrolle zu erlangen und Ihrem Spiel Spin und Geschwindigkeit zu verleihen.

Fazit

Wir haben für Sie eine detaillierte Übersicht zusammengestellt, worauf Sie beim Kauf der Schläger achten sollten. Achten Sie darauf, nach dem zu suchen Griffart, Klinge, Griffband, Seitenband, Geschwindigkeit, Spin, Kontrolle und Kleber.

Ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen geholfen, die Faktoren besser zu verstehen, die bei der Auswahl eines Tischtennisschlägers wichtig sind.

Denken Sie zuerst an Welcher Spielertyp bist du und auf welchem ​​Degree, damit Sie wählen, was am besten zu Ihnen passt.

Zweitens ist die Artwork des Schlägers für jeden Einzelnen separat. Für manche Leute passt es schneller, komplexer und mit einem geraden Griff, während es für andere langsamer, weicher und mit einem Schläger mit ausgestelltem Griff passt.

Alle Informationen, die Sie gelernt haben, sind diejenigen, die die besten Tischtennisspieler der Welt bei der Auswahl ihres Schlägers berücksichtigen. Schließlich hilft Ihnen die Anpassung des Paddels basierend auf Ihrer Wahl, auf mittlerem oder professionellem Niveau zu spielen.

Beliebte Beiträge



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *